St. Maria SusoSt. Maria Suso
St. Maria SusoSt. Maria Suso

   STARTSEITE       GEMEINDE        GOTTESDIENSTE        TERMINE        SEELSORGE       KIRCHENMUSIK       ERSTKOMMUNION    

INHALTEELTERNKINDERTERMINEGALERIEANSPRECHPARTNER
Die vier Susogemeinden Ulm

GEBETE FÜR KINDER

Vorschläge für Gebete und religiöse Rituale mit Kindern:

Weiter Download:
Segensgebete (PDF)

Weiter Download:
Tischgebete (PDF)

Weiter Download:
Abendgebete (PDF)

ELTERN

Wir freuen uns, dass Ihr Kind den Weg der Erstkommunionvorbereitung begonnen hat. Wir möchten Ihnen an dieser Stelle unseren Kommunionkurs vorstellen. Zum anderen möchten wir Sie anregen, die Zeit der Kommunionvorbereitung auch als besondere Zeit für Sie als Familie zu nutzen.

Unser Kommunionkurs

Unser Kommunionkurs orientiert sich am Aufbau der Heiligen Messe. Das ganze Leben wird hinein genommen in die Feier der Eucharistie. Von der 1. Gruppenstunde „Wir versammeln uns" bis zur letzten Stunde „Wir bleiben miteinander verbunden" zieht sich die Messfeier als roter Faden durch die Stunden.

Wir möchten in unserer Kommunionvorbereitung wieder erfahrbar machen, dass die Eucharistiefeier eine Einladung zur Mahlgemeinschaft mit Jesus ist. Dabei legen wir Wert auf den gemeinschaftsstiftenden Charakter der Gruppenstunden. Die einzelnen Gruppenstunden möchten mithelfen, die einzelnen Elemente der Messfeier mit unseren alltäglichen Lebenserfahrungen eng zu verknüpfen.

Wir wollen die Kinder bei dem abholen, was für sie wichtig ist. Kinder dieses Alters sind gerne mit Gleichaltrigen zusammen. Sie wollen zusammen spielen, sich gegenseitig einladen, einander erzählen und lernen, sich zuzuhören, sie können gemeinsam still werden, sie kennen Streit und Versöhnung, sie lernen mit allen Sinnen.

Das möchte die Vorbereitung aufgreifen und damit das Leben der Kinder mit dem Glauben an Jesus verknüpfen und eine freundschaftliche Beziehung ermöglichen. Kinder dieses Alters lassen sich mit Freude und Neugier auf Neues ein und erwarten im Gegenzug ein offenes und ehrliches Miteinander in der Gruppe.

Die Gruppenstunden

1. Wir versammeln uns - Wünsche für diesen Nachmittag:
- alle Kinder sind willkommen
- wir nehmen uns gegenseitig wahr und finden zu einer Gruppe zusammen
- Gemeinschaft untereinander und Gemeinschaft mit Jesus ist möglich und tut gut.
- Jesus will in unserer Mitte sein
- Wir versammeln uns am Sonntag zum Gottesdienst

2. Wir loben und preisen, wir danken und bitten - Wünsche für diesen Nachmittag:
- ich kann Gott loben, ihm danken, ihn bitten, ihm klagen, denn Gott liebt uns wie eine unendlich gute Mutter, wie ein unendlich guter Vater
- es gibt viele unterschiedliche Formen des Gebets
- Jesus hat uns gezeigt, wie wir uns Gott mit ganzem Herzen anvertrauen dürfen: alleine - gemeinsam - zu Hause - im Gottesdienst

3. Ein Wort von Dir genügt - und vergib uns unsere Schuld - Wünsche für diesen Nachmittag:
- die Kinder erkennen, wann sie Ich-Menschen und Wir- Menschen sind
- Jesus sieht die Menschen so wie sie sind
- Jesus heilt Zachäus von seiner Schuld und hält mit ihm Mahl
- Jesus schenkt auch uns seine heilende Liebe

4. Wir hören Gottes Wort - Wünsche für diesen Nachmittag:
- die Kinder können erspüren, was „Offen- und Verschlossen-Sein" bedeuten kann
- das Ohr ist eine Tür zum Innern des Menschen
- Lebendige Stille erfahren
- Gottes Wort hören und spüren
- Jesus heilt einen Taubstummen - er öffnet unsere Ohren und unser Herz für sein Wort

5. Wir gehören zu dir - Ja sagen zur Gemeinschaft mit Jesus - Wünsche für diesen Nachmittag:
- Wasser bedeutet Leben
- Durch die Taufe gehören wir zu Jesus und zur Gemeinschaft der Christen
- Gott sagt: du bist einmalig, du bist wertvoll und kostbar für mich

6. Wir bitten um das täglich Brot - Wünsche für diesen Nachmittag:
- Brot ist alltäglich
- Brot ist lebensnotwendig
- Brot ist kostbar
- Brot ist mehr als Brot
- Brot verwandelt sich

7. Du lädst uns ein an deinen Tisch - Wünsche für diesen Nachmittag:
- Jesus schenkt sich uns in Brot (letztes Abendmahl)
- Er lädt uns ein an seinen Tisch
- Wir feiern in jedem Gottesdienst Jesu Tod und Auferstehung – Geheimnis des Glaubens
- Eucharistie heißt Danksagung

8. Wir bleiben miteinander verbunden - Jesus hat und verbunden, er macht uns stark, sein Licht in die Welt zu tragen - Wünsche für diesen Nachmittag:
- anhand der Trauben am Weinstock soll die Verbundenheit untereinander und mit Jesus bewusst gemacht werden
- Jesus ist der Weinstock, wir sind die Reben
- Auftrag Jesu: seine Botschaft in die Welt zu tragen
- Segen Jesu: er stärkt und behütet uns auf all unseren Wegen

Was noch zum Kommunionweg gehÖrt

Zu unserem Kommunionkurs gehören zusätzlich die Familiengottesdienste,  die Agapefeier für die Familien und die Mitfeier der Kar- und Ostertage.

Wir bieten den Familien an, die eigene Kommunionkerze zu gestalten. Ebenso regen wir an, dass die Kinder bei der Sternsingeraktion Anfang Januar mitmachen, um so gute Erfahrungen im Engagement für andere Kinder zu machen. Eine Woche vor Palmsonntag können die Kinder einen eigenen Palmbuschen für die Palmprozession basteln.