St. Maria SusoSt. Maria Suso
St. Maria SusoSt. Maria Suso

   STARTSEITE       GEMEINDE        GOTTESDIENSTE        TERMINE        SEELSORGE       KIRCHENMUSIK       ERSTKOMMUNION    

PFARRBÜROLEITUNG DER GEMEINDEMITARBEITERGRUPPENJUGENDMINISTRANTENKINDERGÄRTENKIRCHENGALERIE
Die vier Susogemeinden Ulm

KONTAKT

Katholischer Kindergarten
St. Johannes
Brombeerweg 4
89075 Ulm

Telefon 0731/551577
email: StJohannes@kita.ulm.de
Einrichtungsleitung: Herr Schmid

KONTAKT

Katholischer Kindergarten
St. Franziskus
Rieslingsweg 10
89075 Ulm

Telefon 0731/52223
email: StFranziskus@kita.ulm.de
Einrichtungsleitung:
Frau Ockenfels

KONTAKT

Katholischer Kindergarten
Gut Betha
Sonnenhalde 22
89075 Ulm

Telefon 0731/54457
email: Sonnenhalde@kita.ulm.de
Einrichtungsleitung: Frau Völk

KONTAKT

Katholischer Kindergarten
St. Barbara
Traminerweg 86
89075 Ulm

Telefon 0731/56766
email: StBarbara@kita.ulm.de
Einrichtungsleitung: Frau Merz

Katholische KindergÄrten am Eselsberg

miteinander spielen - voneinander lernen - fÜreinander da sein

Die Kirchengemeinde St. Maria Suso betreut vier Kindergärten am Eselsberg. Gemeinsam mit dem Träger - der Kath. Gesamtkirchengemeinde Ulm - tragen wir Sorge für die Umsetzung des gesetzlichen Auftrags zur Bildung, Erziehung und Betreuung der Kinder. Wir arbeiten mit an verlässlichen Rahmenbedingungen für die pädagogische Arbeit und übernehmen zusammen mit hervorragenden MitarbeiterInnen-Teams diese verantwortungsvolle Aufgabe.


Wir sehen unsere Kindergärten als Einrichtungen, in denen

  • Kinder sich ihrer Natur gemäß im Spiel entfalten dürfen; sie in ihrer individuellen Entwicklung begleitet und ganzheitlich gefördert werden
  • die Persönlichkeit des Kindes respektiert wird; es mit seinen Stärken und Schwächen angenommen ist und seinen Platz in der Gruppe finden kann
  • Kinder sich wohl fühlen, Gemeinschaft und Freundschaft erfahren können
  • unsere Erzieherinnen den Eltern bei Fragen zur Entwicklung und Erziehung ihres Kindes beratend zur Seite stehen
  • Eltern und Erzieherinnen partnerschaftlich im Sinne des Kindes zusammenarbeiten und gemeinsam den Blick darauf richten, das Kind auf die Schule und das Leben vorzubereiten.

Unsere Kindergärten sind ein wichtiger Bestandteil unseres Gemeindelebens – hier können Kinder aufwachsen, Gemeinde und Glaube erleben. Jedes Kind, gleich welcher Konfession und Nationalität, ist bei uns willkommen. Interkulturelles Miteinander sehen wir als Bereicherung für unser Gemeindeleben. Die religiöse Erziehung ist wesentlicher Teil der Arbeit in unseren Einrichtungen und bildet das Fundament des täglichen Miteinanders. Sie vermittelt eine Grundhaltung, die es Kindern ermöglicht, vertrauensvoll in die Zukunft zu blicken.

Hier erfahren sie mehr über unsere Einrichtungen:

Weiter Kindergarten St. Johannes, Brombeerweg 4
Weiter Kindergarten St. Franziskus, Rieslingweg 10
Weiter Kindergarten Gut Betha, Sonnenhalde 20
Weiter Kindergarten St. Barbara, Traminerweg 86

Kindergarten St. Johannes, Brombeerweg 4

Katholischer Kindergarten St. Johannes
Brombeerweg 4
89075 Ulm
Telefon 0731/551577
email: StJohannes@kita.ulm.de
Einrichtungsleitung: Herr Schmid

Öffnungszeiten:
Mo - Do: 7.30 - 14.15 Uhr
Fr: 7.30 - 13.30 Uhr

Unsere Einrichtung bietet in zwei Gruppen Platz für je 28 Kinder im Alter von 3 Jahren bis zum Schuleintritt.

Angebot Mittagessen: Nein
Betreuungsbaustein: nach Gebührentabelle Stufe 2 (33 Stunden in der Woche)
Schließtage: 26 Tage im Jahr


„Wir ziehen alle an einem Strang - Gemeinsam sind wir stark!“

 

Schwerpunkte unserer Arbeit:

…die Kinder
Sie stehen im Mittelpunkt. Wichtig ist uns eine ganzheitliche Förderung, damit sie ihre individuelle Persönlichkeit entfalten können. Durch situationsorientierte Projektarbeit werden ihre Fähigkeiten gefestigt und erweitert. Soziale Kompetenzen wie Gemeinschaftsfähigkeit, Hilfsbereitschaft und Rücksichtnahme werden intensiv gefördert.

…die Eltern
In unserem Kindergarten arbeiten Erzieherinnen und Eltern partnerschaftlich und vertrauensvoll zusammen. Wir gehen auf die Lebenswirklichkeiten von Kindern und Familien ein. Unser christliches Profil macht uns offen für die Wertschätzung und Toleranz anderer religiöser Weltanschauungen. Wir bieten jährliche Entwicklungsgespräche an, ebenso sind für uns individuelle Gespräche mit Ihnen eine Selbstverständlichkeit.

…die situationsorientierte Projektarbeit
Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Projektarbeit im Kindergarten umzusetzen. Gerade heutzutage ist es wichtig, gewisse Erfahrungen mit den Kindern ganz bewusst zu machen und sie Situationen auszusetzen, die sie sonst wohl niemals oder selten erleben. Aus der Vielzahl der beobachteten Lebenssituationen der Kinder wählen die Erzieher/innen mit den Kindern jeweils eine aus, die für viele Kinder von besonderer Bedeutung ist. Daraus wird ein sich oft über Monate erstreckendes Projekt erarbeitet, in das vielfältige pädagogische Angebote einbezogen werden: Spiele, Lieder, Geschichten, Gespräche, Rhythmik, Religionspädagogik, Malen, Tonen, Werken, Ausflüge, Exkursionen, Rollenspiele und vieles mehr. Projekte erfordern zwar eine Menge Arbeit, aber es werden auch große Lernerfolge erzielt. Unsere Projektarbeit gliedert sich auf in Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung. Dabei ist jede dieser Phasen gleich bedeutend. Projekte im Kindergarten machen Spaß und fördern das längerfristige Denken.

…die Kinderkonferenz                                                                                                          
Sie ist ein Teil der Projektarbeit. Jedem Projekt geht eine Kinderkonferenz voraus. Sie ist eine offene, flexible Beteiligungsform, die sich oft aus dem Stuhlkreis heraus entwickelt. Die Gruppe spiegelt im kleineren Rahmen das große Gemeinwesen wider. Die Kinder können darin demokratische Einstellungen und Handlungskompetenzen erfahren und einüben.

Haben Sie Fragen, wenden Sie sich bitte direkt an uns! Um genügend Zeit für Sie und Ihre Fragen zu haben, sollten Sie einen Termin mit uns vereinbaren.


Größere Kartenansicht

Kindergarten St. Franziskus, Rieslingweg 10

Katholischer Kindergarten St. Franziskus
Rieslingweg 10
89075 Ulm

Telefon 0731/52223
email: StFranziskus@kita.ulm.de
Einrichtungsleitung: Frau Ockenfels

Öffnungszeiten:
Mo - Do: 7.15 - 14.00 Uhr
Fr: 7.15 - 13.15 Uhr

Unsere Einrichtung bietet in zwei Gruppen Platz für je 15 Kinder im Alter von 3 Jahren bis zum Schuleintritt und für 5 Kinder ab 2 Jahren.

Angebot Mittagessen: Nein, stattdessen gibt es ein zweites Vesper, das die Kinder mitbringen.

Betreuungsbaustein: nach Gebührentabelle Stufe 2 (33 Stunden in der Woche)
Schließtage: 26 Tage im Jahr

„Gemeinsam statt einsam“. Das Ich im Wir - Gemeinsam sind wir stark - Erkunden - Erfahren - Begreifen

 

Unser pädagogisches Konzept:

SPRACHE = „LEBENDIGE SPRACHE“ - Hören, Sehen, Fühlen, Spüren
Die Sprache steht in unserer pädagogischen Arbeit im Mittelpunkt. Wir geben den Kindern die Möglichkeit, sie ganzheitlich – durch Bewegung, Rhythmus, Sinneserfahrungen, das tägliche Erleben in unserer Gemeinschaft – zu erfahren.

Weitere Ziele unserer pädagogischen Arbeit:

Gemeinsam statt einsam - Gemeinschaft und Glaube erfahren 
Die Kinder dürfen in unserer Einrichtung Glaube im täglichen Miteinander erfahren. Durch Gespräche, Lieder und der Feier christlicher Feste im Jahreslauf setzen wir Akzente und erleben Glauben in der Gemeinschaft. Ein weiterer Bestandteil unserer Arbeit sind Wortgottesdienste und unser Morgenkreis.

Das Ich im Wir - Raum für persönliche Entfaltung schaffen
Wir bieten den Kindern Raum für eine ganzheitliche persönliche Entwicklung. Durch gezielte Angebote lernen die Kinder eigenständig zu handeln und Verantwortung zu übernehmen.

Gemeinsam sind wir stark - durch die Zusammenarbeit mit den Eltern viel erreichen
Die Eltern sind über die Entwicklung ihres Kindes und die Arbeit im Kindergarten informiert und fühlen sich in ihrer Erziehungsaufgabe unterstützt. Eltern können auf freiwilliger Basis aktiv am Geschehen im Kindergarten teilnehmen.

Erkunden, Erfahren, Begreifen – Projektarbeit: ganzheitlich Alltag und Umwelt erleben
Wir knüpfen durch gezielte Projekte an die Interessen der Kinder an und unterstützen das kindliche Streben nach zunehmender Selbstständigkeit. Wir ermöglichen den Kindern Erfahrungen zu machen, die sie mit allen Sinnen erleben und begreifen dürfen.

Haben Sie Fragen, wenden Sie sich bitte direkt an uns! Um genügend Zeit für Sie und Ihre Fragen zu haben, sollten Sie einen Termin mit uns vereinbaren.


Größere Kartenansicht

Kindergarten Gut Betha, Sonnenhalde 22

Katholischer Kindergarten Gut Betha
Sonnenhalde 22
89075 Ulm

Telefon 0731/ 54457
email: Sonnenhalde@kita.ulm.de
Einrichtungsleitung: Frau Völk

Öffnungszeiten:
Mo: 7.30 - 14.30 Uhr
Di-Fr:  7.30 - 14.00 Uhr
Wir haben flexible Bring- und Abholzeiten:
Bringzeit am Vormittag bis 9.00 Uhr, Abholzeit am Mittag ab 13.00 Uhr

Unsere Einrichtung bietet in drei Gruppen Platz für je 25 bzw. 10 Kinder im Alter von 3 Jahren bis zum Schuleintritt. Wir haben griechisch und französisch sprechendes pädagogisches Fachpersonal.

Angebot Mittagessen: Nein, stattdessen zwei Essenszeiten: 7.30 - 11.00 Uhr und 12.00 - 13.30 Uhr. Die Kinder bringen ihr Essen entsprechend mit.
Betreuungsbaustein: nach Gebührentabelle Stufe 2 (33 Stunden in der Woche)
Schließtage: 26 Tage im Jahr

„Alle unter einer Sonne – Gemeinsam Lebenserfahrungen sammeln“

 

Pädagogische Schwerpunkte unserer Einrichtung:

  • Familien aus verschiedenen Kulturkreisen sind herzlich willkommen.
  • Gezielte Spracharbeit im täglichen Umgang miteinander.

Kinder
Wir schaffen einen Lebensraum, in dem Kinder ganzheitlich gefördert werden. Sie können beim sozialen Miteinander, bei der Bewegung und vor allem bei der Sprachförderung im Alltag mit Freude vielfältige Erfahrungen sammeln:

  • Freude an der Sprache = Sprachkompetenz
  • Achtung vor Gott und den Menschen = religiöse Werte
  • Selbstständigkeit, Selbstwertgefühl, Selbstbewusstsein = Ich – Kompetenz
  • Gemeinschaftsfähigkeit = Sozialkompetenz
  • Freude an Bildung und Kultur = Sachkompetenz

Jedes Kind wird aufmerksam wahrgenommen und entsprechend gefördert.
Durch dieses und noch viel mehr werden sie auf den neuen Lebensabschnitt Schule optimal vorbereitet.

Eltern
Die vielfältigen Lebenserfahrungen der Eltern, die aus verschiedenen Kulturkreisen kommen und unterschiedliche Sprachen sprechen, stellen sowohl eine Bereicherung, als auch eine Herausforderung für unsere Arbeit dar. Wir sehen es als eine Selbstverständlichkeit an:

  • jede Familie und ihre Lebenssituation zu akzeptieren
  • die Eltern in unsere Kindergartenarbeit zu integrieren
  • individuelle Elterngespräche zu führen
  • Elternarbeit situationsorientiert zu gestalten

Diese Basis gewährleistet eine vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Kooperation
Unterstützung in unserer Arbeit erhalten wird durch unseren Träger und verschiedene Kooperationspartner.
Wir arbeiten mit der Grundschule, der Fachberatung und Beratungsstellen der Stadt zusammen.

Haben Sie Fragen, wenden Sie sich bitte direkt an uns! Um genügend Zeit für Sie und Ihre Fragen zu haben, sollten Sie einen Termin mit uns vereinbaren.


Größere Kartenansicht

Kindergarten St. Barbara, Traminerweg 86

Katholischer Kindergarten St. Barbara
Traminerweg 86
89075 Ulm

Telefon 0731/ 56766
email: StBarbara@kita.ulm.de
Einrichtungsleitung: Frau Merz

Öffnungszeiten:
Mo - Mi: 7.30 - 14.30 Uhr
Do: 7.30 - 14.00 Uhr
Fr: 7.30 - 13.00 Uhr
Wir haben flexible Bring- und Abholzeiten.

Unsere Einrichtung bietet in zwei Gruppen Platz für je 17 Kinder im Alter von 3 Jahren bis zum Schuleintritt und je 5 Kinder ab 2 Jahren.

Angebot Mittagessen: Nein
Kinder, die bis 14 Uhr oder 14.30 Uhr in der Einrichtung bleiben, benötigen ein zweites Vesper von zuhause.

Betreuungsbaustein: nach Gebührentabelle Stufe 2 (33 Stunden in der Woche).
Schließtage: 26 Tage im Jahr

„Schritte wagen im Vertraun´ auf einen guten Weg“

 

Unser pädagogisches Konzept:

Christliche Werte sind Grundlage unserer Arbeit
In Ergänzung zum Elternhaus ist es uns wichtig christliche Grundwerte erlebbar zu machen. Kinder dürfen bei uns spüren, dass sie von Gott angenommen und geliebt werden, so wie sie sind. Gottes Liebe und Schutz in alltäglichen Begegnungen vermitteln den Kindern Sicherheit; sie entwickeln so Wertschätzung und Vertrauen zu sich selbst, zum Nächsten, zur Welt und zu Gott.

Wir sehen die Kinder als eigene Persönlichkeit!
Kinder haben das Recht geachtet und ernst genommen zu werden. Dazu gehört für uns die Meinung von Kindern mit einzubeziehen und ihnen Freiräume zu geben, damit sie sich entfalten können. Dies setzen wir in
situationsorientierter Projektarbeit um. Die Kinder dürfen sich entsprechend ihrem eigenen Tempo entwickeln. Dadurch können sie zu zufriedenen und selbstbewussten Menschen werden. Sie lernen bei uns im Kindergarten in der Gemeinschaft zu leben. Durch ihr gemeinsames Tun werden ihre sozialen Fähigkeiten erweitert und gefestigt. Im Alltag regen wir die Kinder zur Selbstständigkeit an. Dies geschieht in einer vorbereiteten Umgebung die Selbstständigkeit zulässt.

Wir arbeiten nach der situationsorientierten Projektarbeit
Die Projekte werden aktiv von den Kindern ausgesucht. Die Ideen werden zusammen gesammelt, durch Abstimmen entscheiden die Kinder, welche Projekte umgesetzt werden.
Wir leben Integration und betreuen auch Kinder mit erhöhtem Förderbedarf. Trotz unterschiedlichster Förderbedürfnisse ist es für uns eine Selbstverständlichkeit, dass alle Kinder gemeinsam die Kindergartenzeit erleben. Im Rahmen der Eingliederungshilfe werden einzelne Kinder durch eine Heilpädagogin, sowie durch zusätzliche Fachdienste unterstützt. Der Gedanke der Integration gehört zu unserem christlichen Verständnis.

Wir sehen Eltern als Partner
Unser Haus ist ein Ort an dem sich kleine und große Menschen zusammenfinden, um gemeinsam etwas zu bewegen. Die Elternarbeit hat in unserer Einrichtung einen hohen Stellenwert. Durch gute Zusammenarbeit und regelmäßigen Austausch über den Entwicklungsstand ihres Kindes, kann eine gemeinsame Basis geschaffen werden, um ihr Kind bestmöglich zu fördern.

Haben Sie Fragen, wenden Sie sich bitte direkt an uns! Um genügend Zeit für Sie und Ihre Fragen zu haben, sollten Sie einen Termin mit uns vereinbaren.


Größere Kartenansicht