St. Maria SusoSt. Maria Suso
St. Maria SusoSt. Maria Suso

   STARTSEITE       GEMEINDE        GOTTESDIENSTE        TERMINE        SEELSORGE       KIRCHENMUSIK       ERSTKOMMUNION    

ORGELFÖRDERVEREINCHORGEMEINSCHAFTPROJEKTCHOR KLARA JUGENDBANDKINDER- UND JUGENDCHOR KLARASINGKREIS ALLERHEILIGENSCHOLA MARIALISKIRCHENMUSIKER
Die vier Susogemeinden Ulm

AKTUELLE TERMINE

19.09.2018, 19.00 Uhr
Anselm Grün:
Der Sinn des Alters
St. Maria Suso, Ulm-Eselsberg

Weitere Informationen (PDF)

AKTUELLER SPENDENSTAND

Für unsere neuen Orgeln haben wir bisher gesammelt:

236.500 Euro
von 325.000 Euro

KONTAKT

Pfarrbüro St. Maria Suso
Mähringer Weg 51
89075 Ulm

Telefon: 0731 53145
Telefax: 0731 552771
Email: suso.ulm@drs.de

SCHIRMHERRSCHAFT

OB Ivo Gönner

Grußworte
:
Weihbischof Kreidler
Dekan Matthias Hambücher
Monsignore Norbert Blome
BIschöflicher Orgelsachverständiger KMD Volker Linz

SPENDENKONTO

Orgelförderverein
St. Maria Suso/ St. Klara Ulm e.V.

IBAN:
DE 56 6305 0000 0021 1153 76

BIC:
SOLADES 1 ULM

Die Spenden sind steuerlich absetzbar.

BEITRITTSFORMULAR

Laden Sie einfach das Formular herunter und füllen Sie es aus. um Mitglied beim Orgelförderverein St. Maria Suso/ St. Klara Ulm e.V. zu werden.

Derzeitige Mitgliederzahl: 41.


Bitte senden Sie das Formular an:
St. Maria Suso
Mähringer Weg 51
89075 Ulm

Weiter Download: Formular (PDF)

ORGELFÖrderVEReIN

Am 26. Juni 2007 hat der Kirchengemeinderat von St. Maria Suso einstimmig beschlossen, für die Suso-Kirche und für die Klara-Kirche eine neue Orgel anzuschaffen. Seitdem besteht der Orgelförderverein und hat kontinuierlich Geld gesammelt, so dass wir inzwischen kurz vor der Bestellung beider Orgeln stehen.

Im Jahr 2018 legte der Orgelförderverein den Schwerpunkt auf Veranstaltungen und das Vorantreiben der Orgelprojekte.

In St. Maria wurde weiter daran gearbeitet, das Projekt bis zur Bestellung zu führen: Es wird wie geplant einen Orgelneubau auf Basis des Materials der vorhandenen Orgel auf der Empore der Kirche geben. Nach den letzten Diskussionen mit allen Beteiligten sind die notwendigen Genehmigungen in den Ämtern des bischöflichen Ordinariats so gut wie durch, und die Bestellung kann erfolgen. In St. Klara ist die Situation noch nicht vollständig geklärt. Nach einer Testphase mit einer Truhenorgel sieht der Orgelförderverein weiterhin Bedarf, den Standort nochmal mit allen Beteiligten zu besprechen. Dazu muss zeitnah eine Lösung gefunden werden, damit sich das Projekt nicht noch weiter verzögert.

Im Jahr 2018 können wir auf eine Reihe von sehr erfolgreichen Veranstaltungen zurückblicken. Auf ein tolles Konzert mit den St. Georgs-Chorknaben folgte der sehr erfolgreiche Musikmarathon und der schon im Vorfeld ausverkaufte Vortrag von Anselm Grün. Alle drei Veranstaltungen waren volle Erfolge, auch in finanzieller Hinsicht. Das Adventskonzert am 1. Advent in St. Klara schloss das Jahresprogramm ab. Auch für 2019 sind wieder einige Events in Planung – wir informieren Sie über Plakate und die Suso-Homepage.

Wir suchen weiterhin Mitglieder und Personen, die bei unseren Aktionen und unserer Arbeit mitmachen möchten. Wenn Sie noch Fragen oder Kritik zum Orgelprojekt haben oder ihr Engagement einbringen möchten, können Sie gerne eine Email an ansgar.adamietz@directbox.com richten.

Finanziell konnten wir unser Guthaben dieses Jahr auf inzwischen 236.500 € steigern. Da wir von Gesamtkosten von ca. 325.000 € ausgehen, bleibt immer noch ein großer Rest von ca. 88.500 €. Wir rufen daher nochmal ganz herzlich zur Spende auf.

In St. Maria Suso gibt es die Möglichkeit, sich mit Register- oder Pfeifenpatenschaften finanziell zu engagieren. Dafür haben wir Prospekte gestaltet, die in der Kirche ausliegen.

In der Grafik finden Sie eine Übersicht über die schon vergebenen Pfeifen.

Weiter Download: Pfeifenpatenschaften (PDF)

VEREINSVORTAND

Ansgar Adamietz, Isabella Appenzeller, Manfred Hösler, Christine Rädisch, Tobias Schmid